Gemeinsam Lesen #132


Hallo zusammen,

ich bin auf zwei Blogs (Weltenwanderer & schlunzenbücher) auf eine tolle Aktion gestoßen, bei der man immer Dienstags von seinen Buch, welches man derzeitig liest, berichtet, indem man vier Fragen dazu beantwortet.
Die ersten drei Fragen sind immer vorgegeben:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jedes Mal neu gestellt und inzwischen nur noch bei Schlunzenbücher online gestellt.

Hier nun meine Antworten für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Die Widerspenstigkeit des Glücks" und bin auf Seite 175 (von 287).



Klappentext:
A.J. Fikry lebt auf einer malerischen Insel, ist umgeben von seinen wertvollsten Besitztümern - Tausenden von Büchern - und ist trotzdem ein unglücklicher Mensch. Bis er eines Morgens einen ungebetenen Gast entdeckt: In seiner Buchhandlung sitzt die zweijährige Waise Maya. Gegen seinen Willen nimmt er sich des kleinen Mädchens an, und es stellt sein Leben völlig auf den Kopf. Und dann ist da noch die Verlagsvertreterin Amelia, die A.J. nicht so schnell vergessen kann ...






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Amelia leert die Kehrschaufel in den Mülleimer.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Als ich das Buch in der Bücherei entdeckte, habe ich mich noch riesig gefreut. Ich hatte zuvor bereits einiges Gutes über diesen Roman gehört. Allerdings muss ich gestehen, dass die Ernüchterung ein wenig beim Lesen kam. Irgendwie kann ich mit den Figuren und der Handlung nicht besonders viel anfangen. Dies liegt zum Einen daran, dass dieser Roman zwischendurch ziemlich springt, dann aber auch wieder zwischendurch ein wenig auf der Stelle steht. Außerdem reagiert Maya nicht unbedingt altersentsprechend. Sie kommt sehr schnell ziemlich erwachsen rüber, was mich irgendwie stört. 
Aber mit Büchern ist es halt wie mit allem: Die Geschmäcker sind verschieden!

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr KAUFT?

In der Regel ist es bei mir eine Mischung aus: "mir gefällt das Cover/ der Klappentext" und "ich habe bereits sehr viel Gutes vom Autor gehört/gelesen". Meistens handelt es sich dann um eine Bauchentscheidung, ob ich ein Buch kaufe oder nicht. Wenn ich mehrere Bücher zur "Auswahl" habe, fällt es mir manchmal schon ein wenig schwer, da ich mir nicht alle Bücher kaufen kann, die ich gerne möchte (dafür bräuchte ich einen besser bezahlten Job und mehr Zeit).

Wie ist es bei euch? Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft?

Liebe Grüße
Natalie







Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    dein aktuelles Buch kenne ich nur dem Titel nach, aber ich denke es ist nicht so mein Beuteschema :-) Ich kaufe auch meist nach Bauchgefühl, einer Mischung aus Klappentext und Cover und dem was ich von dem Buch gehört/gelesen habe.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    dein Buch kenne ich nicht. Der Titel klingt aber total witzig. Und macht mal wieder klar, Glück hängt nicht nur vom Glück ab.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag :-) In dem du ganz viel Glück finden darfst.
    Ich lade dich aber gleichzeitig ein, bei mir vorbei zu sehen :-) Dort findest du mein aktuelles Buch, sowie ein Lesewochenende :-).
    Goldkindchen freut sich über Besuch
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Natalie,

    schade das Dich das Buch nur mäßig begeistern kann. Mir hat es damals sehr gut gefallen, aber Du schon sagst - die Geschmäcker sind verschieden und das ist ja auch ganz gut so. So findet jedes Büchlein den passenden Leser ;)
    Beim Buchkauf entscheide ich auch meist nach Cover und Klappentext.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen