Gemeinsam Lesen #139


Hallo zusammen,

ich bin auf zwei Blogs (Weltenwanderer & schlunzenbücher) auf eine tolle Aktion gestoßen, bei der man immer Dienstags von seinen Buch, welches man derzeitig liest, berichtet, indem man vier Fragen dazu beantwortet.
Die ersten drei Fragen sind immer vorgegeben:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jedes Mal neu gestellt und inzwischen nur noch bei Schlunzenbücher online gestellt.

Hier nun meine Antworten für diese Woche:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich mal wieder zwei Bücher gleichzeitig.
Zum Einen lese ich gerade "Das Glücksrezept" von Barbara O'Neal und bin derzeitig auf Seite 324 (von 475).
















Zum Anderen lese ich "Liebesglück in Virgin River" von Robyn Carr und habe bislang 62% gelesen.
















2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Das Glücksrezept":
Am Sonntag war die Anspannung in der Küche beinahe mit Händen greifbar,

"Liebesglück in Virgin River":
Für Paare mit Kindern, die beide einem Beruf nachgingen, der mehr als die normale Vierzigstundenwoche in Anspruch nahm, war es nicht ungewöhnlich, an Arbeitstagen überwiegend per Telefon, E-Mails und in kurzen Pausen miteinander zu kommunizieren.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

"Liebesglück in Virgin River" habe ich heute spontan als Ebook angefangen, da ich keine Lust hatte ein gebundenes Buch unterwegs mitzunehmen. Gebundene Bücher haben den Nachteil, dass sie in der Regel nicht gerade leicht sind und dadurch einfach viel Gewicht (und auch Platz) in der Tasche einnehmen. Bei diesen Roman handelt es sich um den vorletzten Teil der Virgin River - Reihe. Ich finde es schon ganz schade, dass die Reihe nun bald ein Ende hat, da man sich sehr schnell in die Bewohner des kleinen kalifornischen Bergdorfs verliebt. Zwar sind die Charaktere einigermaßen stereotyp, allerdings hält mich dies nicht davon ab, mich in der Handlung zu verlieren.
"Das Glücksrezept" habe ich bereits vor einigen Jahren schon mal gelesen. Allerdings konnte ich mich nicht mehr so ganz an die Handlung erinnern. Beim Lesen kam mir vieles aber wieder bekannt vor, was allerdings dem Lesevergnügen keinen Abbruch tut. Hierbei handelt es sich um eine durchaus interessante Geschichte mit starken Charakteren, die mit einer Menge Zynismus aufwartet kann. Außerdem enthält der Roman auch tolle Rezepte.

4. Warst du schon jemals oder bist du aktuell in einen Buchcharakter verliebt?

Diese Frage kann ich relativ schnell mit "NEIN" beantworten.
Klar gab es auch schon mal Charaktere, die mir näher waren, als andere. Aber so wirklich verliebt habe ich mich noch in keinen Buchcharakter.

Habt ihr euch schon mal in einen Buchcharakter verliebt?

Herbstliche Grüße
Natalie

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Oh, du liest das Buch zum zweiten Mal? Ich lese gaaaaanz selten mal ein Buch mehrmals, und dann muss es schon ein absolutes Lieblingsbuch sein. Ich denke mir immer, es gibt so viele tolle Bücher, die ich noch NICHT gelesen habe! ;-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen