[Gemeinsam lesen] 19.06.2016


Hallo zusammen,

ich bin letztes Jahr bereits auf zwei Blogs (Weltenwanderer & schlunzenbücher) auf eine tolle Aktion gestoßen, bei der man immer Dienstags von seinen Buch, welches man derzeitig liest, berichtet, indem man vier Fragen dazu beantwortet.
Die ersten drei Fragen sind immer vorgegeben:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jedes Mal neu gestellt und inzwischen nur noch bei Schlunzenbücher online gestellt.

Nachdem ich längere Zeit aus persönlichen Gründen ausgesetzt habe, bin ich vor zwei Wochen wieder mit eingestiegen und möchte nun gerne wieder regelmäßig mitmachen, da mir der Austausch mit anderen immer total gefallen hat. Ich freue mich schon darauf zu lesen, was ihr gerade alle so lest! :-)

Hier meine Antworten für diese Woche:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Sommer in St. Ives" und bin derzeitig auf Seite 264 (von 416).


Klappentext: 
Alte Liebe. Neues Glück. Und ein verrückter Sommer in Cornwall ...

Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen. Denn Elvira möchte ihre Lieben noch einmal um sich haben, und zwar in dem charmanten Fischerdorf St. Ives, wo sie den glücklichsten Sommer ihres Lebens verbrachte. Niemand ahnt, dass Elvira hier einst ihre große Liebe gefunden hatte — und dass die ganze Familie kurz davor steht, in Elviras geheimnisvolle Vergangenheit einzutauchen und den überraschendsten Sommer ihres Lebens zu verbringen …


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich denke über die beiden nach, während ich in der Küche stehe und Kartoffeln schäle. 


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch gefällt mir bislang ziemlich gut. Ich finde die einzelnen Figuren sind durchaus ein wenig skurril, was die Handlung interessant läuft. Das Buch spielt die meiste Zeit in der Gegenwart und deckt durch Rückblicke nach und nach Elviras und Sams gemeinsame Vergangenheit auf.
Auch wenn Lola durchaus sehr viel jünger ist, als ich, fällt es mir leicht mich in sie hineinzuversetzen. Sie ist ein ziemlich eigensinniger und gleichzeitig auch ziemlich geerdeter Charakter, den man einfach nur gern haben kann.
Zwar weist der Roman auch an der ein oder anderen Stelle leichte Längen bzw. dadurch bedingt auch Schwächen auf. Allerdings finde ich diese nicht allzu gravierend, da nur kurz darauf immer wieder etwas unvorhergesehenes passiert.
Ich habe schon ein gewisse Vorstellung, wie der Roman enden wird und bin gespannt, ob dies dann auch so eintreten wird.


4. Bei Büchern aus einer Reihe, gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe vom nächsten Buch! Liest du sie oder bräuchtest du das nicht?

Einerseits bräuchte ich es nicht wirklich. Denn wenn eine Reihe gut ist, lese ich auch ohne groß nachzudenken den nächsten Teil. Anderseits siegt häufig aber auch die Fortsetzung auf den nächsten Band.
Je nachdem wie gut die Leseprobe ist, ärgere ich mich manchmal allerdings auch, dass die Fortsetzung manchmal noch nicht erschienen ist und ich dann so lange mit dem weiterlesen warten muss.
Was ich überhaupt nicht so gut finde, ist, wenn am Ende des Buches Leseproben von vorherigen Bänden eingefügt sind. Das kommt mir dann manchmal einfach nur als Lückenfüller vor, um das Buch etwas "dicker" erscheinen zu lassen. In der Regel hat man ja die vorherigen Bände bereits vorab gelesen.


Wie sieht's bei euch aus? Was lest ihr gerade? Mögt ihr Leseproben von Folgebänden am Ende des Buches?


Sommerliche Grüße
Natalie

Kommentare:

  1. Guten Morgen =)

    Mit den Leseproben geht es mir ähnlich wie dir. Ich vermeide es meistens sie zu lesen, weil ich mich immer ärgere, wenn eine Fortsetzung noch nicht erschienen ist und ich hier neugierig gemacht werde, wobei ich das dann meistens eh schon bin. Als Lückenfüller finde ich das auch ganz grauenvoll.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      es passiert ja zum Glück auch nur selten, dass in einem Buch eine Leseprobe zu einem früheren Band erscheint. Aber schade finde ich schon, dass so etwas passiert. Wenn die Leseprobe in einem Buch einer komplett anderen Reihe erscheint, kann ich es ja noch verstehen.

      LG
      Natalie

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    mit deinem Buch habe ich tatsächlich auch geliebäugelt. Irgendwie habe ich dann doch wieder Abstand davon genommen es mir zu kaufen. Du scheinst aber ja ganz angetan zu sein. Vielleicht muss es doch nochmal wieder auf meine Wunschliste. Mal schauen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß damit!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Yvonne,

      also bislang kann ich es durchaus empfehlen. Zwar hat es auch ein paar Längen, aber darüber kann man bei diesem Roman meiner Ansicht nach sogar hinwegsehen. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, ob es tatsächlich so enden wird, wie ich es mir vorstelle.

      LG
      Natalie

      Löschen
  3. Hey,

    das Buch habe ich heute schon auf einem anderen Blog gesehen :) Es freut mich, dass es dir gefällt und ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.
    Bei den Leseproben bin ich deiner Meinung; ich nutze sie nicht, um eine 'Kaufentscheidung' zu treffen, sondern weil ich neugierig bin, wie es weitergehen wird. Natürlich ist es dann ein wenig frustrierend, dass man nicht weiterlesen kann, aber dennoch mag ich es manchmal, schon einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen. Leseproben aus vorherigen Bänden finde ich auch unnötig.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      danke für deine netten Worte.

      Eine bewusste Kaufentscheidung treffe ich aufgrund von Leseproben zu Folgebänden auch nicht wirklich. In der Regel weiß ich ja schon, ob ich weiterlese oder nicht, da dies meistens daran liegt, wie mir der aktuelle Band gefällt.

      LG
      Natalie

      Löschen
  4. Hallo Natalie, :)
    das Buch habe ich schon des Öfteren gesehen und ich mag das Cover sehr. :) Als Sommerlektüre eignet es sich bestimmt perfekt. :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen. :)
    Leseproben zum vorherigen Band finde ich auch unnötig. Habe ich aber noch nicht erlebt, denke ich.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      danke für deinen lieben Worte. :-)

      Ich bin auf das Buch auch aufgrund des Covers neugierig geworden, da es so schön den Sommer und das Meer verkörpert. Bislang hält das Buch auch größtenteils, was es verspricht.

      LG
      Natalie

      Löschen
  5. Hallo liebe Natalie :)

    Dein Buch verspricht vor allem eins: SOMMER! Wunderschönes Cover <3 Und wie schön, dass es dir dann auch noch gefällt :)

    Ich brauche die Leseproben nicht unbedingt, aber das hast du ja bereits bei mir nachgelesen :)

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuu Patrizia,

      ja, ich habe das Buch auch vorrangig wegen des Covers gekauft. <3
      Ich liebe das Meer und dadurch hat mich das Cover natürlich neugierig gemacht. Und bislang hält das Buch auch, was ich mir davon erhofft habe.

      Habe bei dir noch nicht geschaut. Werde ich aber gleich nachholen, da ich gerade erst wiedergekommen bin. ;-)

      LG
      Natalie

      Löschen
  6. Hey :)

    Ich lese die Lesproben am Ende meist nie, da sie mir manchmal zu sehr die Spannung nehmen. Dein Buch klingt nach einer tollen Sommerlektüre. Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      danke für deine lieben Worte. :-)

      Das Buch ist in der Tat eine tolle Sommerlektüre, die ich bislang wirklich empfehlen kann.
      Ich denke, dass Leseproben kein unbedingtes Muss in Büchern sind. Aber ich lese sie schon manchmal gerne. Insbesondere, wenn ich unbedingt wissen möchte, wie es ungefähr weitergeht! ;-)

      LG
      Natalie

      Löschen
  7. Hey :-)
    Ich lese gern solche Frauensommeromane mal zwischendurch. ich könnte mir vorstellen, dass die Oma zu den speziellen Charaktern gehört^^
    Viel Spaß noch beim lesen.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella,

      ja, die Oma ist schon ziemlich speziell, vor allem, da sie gerade scheinbar ihren zweiten Frühling erlebt und sich größtenteils so gar nicht Omi-haft benimmt. ;-)

      Danke dir! :-)

      LG
      Natalie

      Löschen
  8. Hi!
    Ich habe das Buch gestern ausgelesen und gebe dir recht in manchen Stellen ist es etwas zäh. Kannst gerne die Rezension dazu lesen.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      werde deine Rezi komplett lesen, wenn ich das Buch durch habe. Mal schauen, ob unsere Meinungen ähnlich sind. ;-)

      LG

      Löschen
  9. Hallo Natalie,

    vielen lieben Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Dein derzeitiges Lese-Projekt ist mir schon das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen. Ich sollte es mir doch mal näher ansehen :-) Das Cover sieht jedenfalls schon interessant aus.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      danke für deine lieben Worte. :-)

      LG
      Natalie

      Löschen
  10. Guten Morgen! :)

    Dein aktuelles Büchlein ist auch gerade bei mir eingezogen. Nachdem ich sooo viele positive Rezi's gelesen habe, war ich einfach zu neugierig. ;) Ich wünsch dir noch viel Lesespaß damit und bin gespannt auf deine Rezension!

    Das Warten auf Folgebände einer Reihe ist wirklich meist ein Graus. Da stürze ich mich auch immer begeistert auf die Leseproben nur um dann beim Erscheinen des Buches vergessen zu haben, was eigentlich drin stand. xD

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina,

      ja, das Problem habe ich auch immer wieder. Meistens erscheint das Buch der Leseprobe ja erst ein paar Monate später und man hat dazwischen schon wieder zig andere Bücher gelesen, so dass der Inhalt der Leseprobe in Vergessenheit gerät. ;-)
      Aber dennoch bin ich ab und zu etwas zu neugierig.

      LG
      Natalie

      Löschen
  11. Hallo Natalie,
    ich bin auf Gegenbesuch! Ich habe "Sommer in St. Ives" gestern noch beendet und liebe es. Ich hab auf den letzten Seiten gelacht und ein bisschen geweint. Schade, dass ich Lola und ihre Familie nun verlassen muss, aber sie bleiben mir sicher noch länger in Erinnerung und ich hoffe, dass die Autorin noch weitere so schöne Ideen hat, und wir irgendwann wieder von ihr lesen können.
    Liebe Grüße vom Lesestrand,
    Melanie

    AntwortenLöschen