[Montagsfrage]: Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?


Hallo zusammen, 

ich hoffe, ihr hattet heute alle einen guten Start in die Woche?! 
Nachdem ich letzte Woche das erste Mal an der interessante Bloggeraktion "Montagsfrage" von Buchfresserchen teilgenommen habe, möchte ich auch diese Woche wieder mitmachen. 
Jede Woche wird eine neue Montagsfrage veröffentlicht, die man innerhalb von 7 Tagen beantworten kann.

Die Frage für diese Woche lautet:

Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?

Ich bin bei offenen Enden immer sehr zwiegespalten. Insofern ich den Folgeband kurz darauf lesen kann, komme ich auch mit einem offenen Ende klar, insofern das Ende zumindest stimmig ist. Leider ist dem aber oft nicht so, da der nächste Band oftmals erst Monate später erscheint. Dann finde ich es sogar total störend, da man dann immer zumindest das Ende des vorherigen Bandes lesen muss, um wieder so wirklich in die Handlung reinzufinden. So richtige Cliffhanger finde ich besonders schlimm, insbesondere wenn man ewig auf den Folgeband warten muss, Zumindest mir nimmt das dann schon die Lesefreude auf den nächsten Band. Man rechnet dann ja schon mit einem erneuten Cliffhanger am Ende. 
Generell lese ich schon gerne Buchreihen. Allerdings müssen diese schon einigermaßen in sich geschlossen sein. 

Wie steht ihr dazu?

Sommerliche Grüße
Babs

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ich mag es auch nicht, wenn man ein offenes Ende oder Cliffhanger hat und man ewig auf den nächsten Band warten muss. Bei Einzelbänden mag ich offene Enden oder gar Cliffhanger gar nicht.

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen