Wölkchens Freitags Fragen 25.11.2016


Worum es geht?
Das Ganze ist ziemlich simpel, Wölkchens Bücherwelt stellt euch jeden Freitag 2 Fragen, wovon sich eine immer um Bücher dreht und die andere eher ums Privatleben (keine Angst es sind ganz harmlose Fragen ;))


Wie funktioniert es?
Postet bei Wölkchens Bücherwelt in den Kommentaren den Link zu eurem Blog-Eintrag oder beantwortet sie direkt in den Kommentaren. Natürlich ist eine Beantwortung der Fragen auch noch nach Freitag möglich. 

Und nun zu den Fragen für diese Woche:


Bücher-Frage:

1. Könntest du dir vorstellen selbst Autor/in zu sein oder schreibst du sogar selber Bücher?

Ich kann es mir durchaus vorstellen und habe mich auch schon mal dran versucht. Aber irgendwie fehlt mir scheinbar die richtige Muse, denn mehr als ein paar Kapitel sind bislang nicht bei rum gekommen.
Eigentlich habe ich mir ja für meine Aktion "40 bis 40" auch das Ziel gesetzt einen Roman zu schreiben. Allerdings bin ich gerade dabei dieses Ziel (und noch ein paar andere) zu überdenken. 


Private Frage:

2. Bei welchem Film musst du immer weinen?

Eigentlich ist es nicht ein bestimmter Film, sondern eher berührende Szenen, die mir zu Herzen gehen. Hinzukommt oftmals meine persönliche Stimmung, wenn ich den Film schaue. Es ist durchaus schon vorgekommen, dass ich einen Film das erste Mal sah und dann weinen musste (z.B. "Beim Leben meiner Schwester" und "Mit dir an meiner Seite") und dann ein anderes Mal plötzlich jedoch nicht. Anders herum ist es aber auch schon vorgekommen.
Ich bin generell eher der emotionale Typ, so dass ich auch bei Büchern an traurigen Stellen durchaus weinen muss. 


Herbstliche Grüße
Babs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen