[Gemeinsam lesen] 12.09.2017


Hallo zusammen,

nachdem ich letzte Woche wegen meines Urlaubs nochmals kurz pausieren musste, bin ich diese Woche nun mal wieder bei der tollen Aktion von Schlunzenbücher mit dabei, bei der man immer Dienstags von seinen Buch, welches man derzeitig liest, berichtet, indem man vier Fragen dazu beantwortet.
Die ersten drei Fragen sind immer vorgegeben:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jedes Woche neu gestellt.
Ich freue mich schon darauf zu erfahren, was ihr momentan alle so lest! :-)


Hier meine Antworten für diese Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell "Spectrum" von Ethan Cross und bin derzeitig auf Seite 89 (von 510).


Klappentext: 
August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schließlich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank – das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur – und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Während sie sich dem Einsatzzentrum näherten, versuchte Nic Juliano seine Gefühle gegenüber August Burke einzuordnen.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich war auf dieses Buch sehr gespannt, da ich die Shepard-Reihe des Autors sehr spannend fand. Allerdings muss ich gestehen, dass mich das Buch noch nicht so recht packen kann. Momentan fehlt noch ein wenig der psychologische Effekt, den die Figuren bei einem beim Lesen auslösen. Richtige Spannung kommt noch nicht auf, da man immer noch dabei ist die Figuren kennen zulernen. Stellenweise fällt es mir dennoch immer noch schwer die einzelnen Figuren auseinander zuhalten.
Ich hoffe, dass die Handlung noch mehr an Dramatik gewinnt.


4. Peinliche Erlebnisse beim Lesen - hast du da schon mal eines gehabt? 

So richtig peinliche Momente sind mir eigentlich noch nicht beim Lesen passiert. Klar ist mir auch schon mal mein Brötchen bzw. dessen Belag aufs Buch gefallen und ich habe schon mal beim Trinken aufs Buch getropft. Aber das würde ich nicht wirklich als Peinlichkeit bezeichnen. Das ist doch jedem schon mal passiert, oder?!😁
Das ein oder andere Mal konnte ich mich im Zug oder Bus nicht so ganz von meinem Buch loseisen. Allerdings habe ich deshalb noch keinen Aussteigepunkt verpasst.
Also keine peinlichen Momente bei mir. Zumindest keine, die mir im Gedächtnis geblieben sind.


Wie steht's bei euch? Was lest ihr momentan? Habt ihr schon mal peinliche Momente beim Lesen erlebt? 

Herbstliche Grüße
Babs



Kommentare:

  1. Hallo Babs!

    Schade, das dich dein aktuelles Buch nicht richtig packen kann. Von Ethan Cross habe ich auch schon Bücher gelesen und diese haben mir gut gefallen.

    Mein Beitrag

    Bis jetzt musste ich schon öfters bei Büchern laut Lachen, aber das war mir nicht wirklich peinlich.

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      die vorherige Reihe des Autors fand ich auch sehr spannend. Vielleicht wird's ja noch. ;)

      Laut lachen musste ich auch schon bei einigen Büchern. Aber das ist eher zu Hause passiert. In der Öffentlichkeit wäre es dann wahrscheinlich schon ein wenig peinlich, aber auch nicht so sehr, dass ich mich dafür schämen würde.

      LG
      Babs

      Löschen
  2. Hey Babs :)

    Das Buch kenne ich bisher nur vom sehen, ist nicht so mein Genre.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen und hoffe, dass es dich noch richtig packen kann :D

    So richtig peinliches habe ich auch noch nicht erlebt.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      danke dir für die lieben Worte. :)

      Ich denke etwas richtig peinliches ist bislang ohnehin nur den wenigsten passiert. ;)

      LG
      Babs

      Löschen
  3. Hi Babs,

    wie schade, dass dein aktuelles Buch dich noch nicht packen konnte. Ich hatte mit dem Buch auch schon geliebäugelt, aber muss mich da dann noch ein bisschen schlauer machen.

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabz,

      nach gut 100 Seiten wurde das Buch nun zum Glück doch noch besser. Bin inzwischen auf seite 280 und mittlerweile ist die Handlung ziemlich spannend. Es ist ein wenig schade, dass der Buch anfangs zu viel Zeit dafür verwendet, um die Charaktere zu präsentieren. Hier hätte ich mir schon ein wenig mehr Handlung gewünscht. Aber es lohnt sich sich da durchzukämpfen.

      LG
      Babs

      Löschen
  4. Huhu!
    Ich schaue gerade Prison Break und der Anfang des Klappentextes hat mich irgendwie an Michael und Mahone erinnert. Oh man - man merkt, dass ich die dritte Staffel gerade in einem Atemzug gebingwatched habe. (Ist das überhaupt ein Wort?)
    Hat sich auf jeden Fall gut angehört und ich hoffe, dass es noch spannender wird!
    LG Lisa
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,

      das mit dem Bingewatching kenne ich nur zu gut. Habe soeben die zweite Staffel von "Blindspot" in einem Atemzug geschaut, da mich die Handlung und die Geheimnisse so gefesselt haben. ;)
      Das Buch ist auf jeden Fall noch spannend geworden. Bin inzwischen schon halb durch und durchaus gefesselt. :)

      LG
      Babs

      Löschen
  5. Hallo Babs

    Dein aktuelles Buch kannte ich bisher nicht, aber ich glaube es ist auch nicht so ganz mein Genre. Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch spannende Lesestunden und hoffe, die Geschichte kann Dich noch packen :)

    Du hast ja bei mir schon gelesen, das ich auch keine peinlichen Momente beim lesen hatte. Das mit dem Belag vom Brötchen/Brot ist mir übrigens tatsächlich auch schon passiert, auch ein Eis ist mir schon mal aufs Buch geklatscht.

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabrina,

      ja manchmal ist das Buch halt so spannend, dass man nicht mehr darauf achtet, was man noch so in den Händen hält. ;)

      LG
      Babs

      Löschen
  6. Guten Abend
    dein aktuelles Buch das Cover ist schön.

    Deine Antwort bei der Frage 4 bin der gleichen Meinung wie du.

    Hier ist mein Beitrag:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-3.html

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Babs:)
    oh mir ist mal was ganz peinliches passiert:)
    Ich lese ab und zu auch im Fitnessstudio.. einmal war ich so vertieft in ein Buch, dass ich das Gleichgewicht verloren habe auf einem Stepper und runterfiel.. zwar hat es nur eine Frau gesehen, war aber sehr peinlich und schmerzhaft- seitdem bevorzuge ich das Liegerad beim Lesen.
    Vielleicht hast ja mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du,

      ich muss gestehen, dass ich gerade bei der Vorstellung auch ein wenig schmunzeln musste. ;)
      Ich glaube mir wäre es auch peinlich. Zumindest für die Trainingssession würde ich den Stepper dann auch nicht mehr benutzen.

      LG
      Babs

      Löschen
  8. Huhu Babs =)

    dein aktuelles Buch klingt total ansprechend! Schade, dass es dich noch nicht so recht packen kann. Ich hoffe das gibt sich noch.
    Essen und trinken beim Lesen sowas geht bei mir gar nicht. Erstens kann ich mich nicht auf kauen und lesen gleichzeitig konzentrieren und zweitens DIE FLECKEN! Das geht doch nicht! =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      na ja, zum Glück passiert es mir ja nicht wirklich oft, dass etwas aufs Buch gefallen oder getropft ist. Für mich gehören Buch und ein gemütliches Frühstück einfach zu einem Wochenende dazu, da dies die einzige Zeit ist, wo ich so richtig viel Zeit habe. Und außerdem kann ich immer und überall lesen (selbst im Stehen beim Warten auf den Zug/Bus). :D

      Das Buch konnte mich inzwischen doch noch packen. Habe jetzt gut die Hälfte gelesen und inzwischen ist es ziemlich spannend.

      LG
      Babs

      Löschen
  9. Liebe Babs

    Es tut mir leid, dass ich erst heute vorbeischaue, irgendwie hatte ich das gar nicht mehr auf dem Schirm. Dein aktuelles Buch kenne ich noch gar nicht. Ich hoffe, dass noch mehr Spannung aufgekommen ist und du dein Buch geniessen konntest.

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Livia,

      vielen Dank für deinen "späten" Besuch. ;)
      Ja, das Buch ist zum Glück dann doch noch interessanter geworden, so dass ich schon auf eine Fortsetzung gespannt bin. Ich habe auch bereits eine Rezi dazu geschrieben. Schau also gerne in mein Reziverzeichnis.

      LG
      Babs

      Löschen